Radtour an der portugiesischen Südwestküste - Radfahren auf der Rota Vicentina

  • Sale%
  • Normlapreis €590.00
Steuern inklusive.
Radtour an der portugiesischen Südwestküste - von Lissabon nach Sagres durch den Naturpark Vicentina Coast

Radtour an der portugiesischen Südwestküste - Radfahren auf der Rota Vicentina

  • Sale%
  • Normlapreis €590.00
Steuern inklusive.

Radtour an der portugiesischen Südwestküste - von Lissabon nach Sagres durch den Naturpark Vicentina Coast

Duration6 days

LevelBeginner to Intermediate

Bike typeMountain or Hybrid bike

Daily distance Average 50km

Daily altimetry 500m to 600m

  • Die Tour
  • Kurzbeschreibung
  • Route
  • Was ist inbegriffen
  • Preis
  • Optional
  • Frage und Antworten

Fahren Sie durch den Naturpark  Park „Vicentina“ in Richtung Süden und entdecken Sie die wunderschönen Strände, Aussichtspunkte, Fauna und Flora dieses Naturschutzgebietes . Eine Radtour an der sonnigen Küste von Alentejo und Algarve, die für jeden Fahrertyp geeignet ist. Hier haben Sie Zeit, sich an den Stränden zu entspannen, die Atmosphäre zu genießen und in dieser friedlichen und ruhigen Region zu entspannen. 

Dauer: 6 Tage, oder mindestens zwei Gäste
Verfügbarkeit: Das ganze Jahr, 
Geeignet für: Mountain- oder Hybridfahrrad
Level: Anfänger bis mittelschwer
Fahrertyp: 5 Reittage mit durchschnittlich 50 km / Tag und 500 bis 600 tagesaktuelle Meter

Wir werden Sie in unserem Büro in Lissabon treffen, um Ihnen eine detaillierte Einweisung für Ihre Tour zu geben, Ihnen das GPS mit vorinstallierten Tracks, einem detaillierten Routenbuch sowie der gesamten Ausrüstung und Unterstützung zu übergeben. Nach dem privaten Briefing und dem Bike Fit können Sie am selben oder am nächsten Tag nach Süden fahren. An den folgenden Tagen fahren Sie nach Süden nach Arrábida Sierra, Setúbal, Tróia, Sines und betreten dann den Naturpark Vicentina, um die schönste Küste des Landes zu entdecken. Vila Nova de Milfontes, Zambujeira do Mar, Odeceixe, Aljezur, Carrapateira erkunden die schönen Aussichtspunkte, die Gastronomie und die Strände in der Umgebung. Wenn Sie in Sagres ankommen, beenden Sie Ihr Abenteuer mit einer hohen Note am südlichsten Punkt Portugals.

Tag 0: Treffen in unserem Lager in Lissabon zur privaten Besprechung

Tag 1: Lissabon - Setúbal (Option, den Zug nach Azeitão zu nehmen) oder sofort losfahren;
Beginnen Sie Ihre Fahrt mit einer Fährfahrt vom „Cais de Sodré Terminal“ nach „Cacilhas, Almada“, wo sich der GPS-Startpunkt befindet. Von hier aus fahren Sie etwa 15 km in einem städtischen Gebiet nach Süden, bis Sie eine viel ruhige Straße erreichen, die Sie zum Aussichtspunkt des Leuchtturms von Cabo Espichel führt. Auch hier können Sie die majestätischen Klippen genießen, auf denen Land auf den Atlantik trifft. Zurück auf derselben Straße fahren Sie einige Kilometer weiter in südöstlicher Richtung in der Sierra des Arrábida-Naturparks, einer einzigartigen Landschaft mit Blick auf die kristallklaren Strände mit blauem Wasser und ein perfekter Ort für eine Kaffeepause und einen Snack. Wenn Sie den Naturpark verlassen, erreichen Sie Setúbal, wo sich Ihr Hotel Rio Art befindet.
Hotel für den Tag: Rio Arte, Setúbal

Tag 2: Setúbal - Sines (79 km);
Nach dem Frühstück im Hotel beginnt Ihre Fahrt mit einer kurzen Fahrt mit der Fähre von Setúbal zur Halbinsel Tróia. In Tróia angekommen, befinden Sie sich bereits in der Region Alentejo - Zeit, die schönen Strände mit weißem Sand und kristallklarem blauem Wasser zu genießen. Zurück auf der Straße fahren Sie nach Süden und passieren den „Melides“, um die lokalen Reisfelder und die einzigartige Fauna zu erkunden. Zurück auf dem richtigen Weg fahren Sie in der Nähe des "Lagoa de Santo André" vorbei, wo Sie einen Umweg machen und die Lagune genießen können, die nur wenige Meter vom Meer entfernt liegt. Wenn Sie diesen Bereich verlassen, fahren Sie auf der Straße, bis Sie Sines erreichen, wo sich Ihr Hotel befindet. Nach dem Einchecken empfehlen wir Ihnen, einen Spaziergang durch die Stadt zu machen und das Schloss mit Blick auf die Bucht zu genießen.
Hotel für den Tag: Hotel Sinerama, Sines

Tag 3: Sines - Vila Nova de Milfontes (43 km)
Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Fahrt weiter nach Süden bis nach Moinho da Asneira, Ihrem ersten Hotel in Vila Nova de Milfontes. Zuerst fahren Sie durch São Torpes und Samouqueira, zwei wunderschöne Strände, an denen Sie Lust haben, im Meer zu tauchen (nehmen Sie Ihre Schwimmausrüstung mit). Nachdem Samouqueira das malerische Dorf Porto Covo gelegen hat, sollten Sie durchfahren und am Hauptplatz der Stadt einen Kaffee oder einen Snack genießen. Gleich nach Porto Covo betreten Sie den Pfad, der um den kleinen Fischereihafen herum führt und entlang der Küste zur Insel Pessegueiro führt. Von dort aus fahren Sie auf die Asphaltstraße, bis Sie Ihr Hotel in der Nähe von Vila Nova de Milfontes erreichen.
Hotel für den Tag: Moinho da Asneira, Vila Nova de Milfontes

Tag 4: Vila Nova de Milfontes - Aljezur (58 km)
Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel fahren Sie in Richtung Vila Nova de Milfontes, einer kleinen Stadt mit wunderschönen Stränden, von denen wir empfehlen, den Leuchtturm zu besuchen. Wenn Sie die Stadt verlassen, beginnen Sie Ihre Fahrt auf dem Weg, der Vila Nova de Milfontes in Richtung Cabo Sardão verlässt. Es gibt einige herrliche Ausblicke auf das Meer bis nach Zambujeira do Mar, wo Sie eine Mahlzeit im Dorfzentrum genießen können. Nachdem Sie das Dorf verlassen haben, fahren Sie weiter nach Süden in Richtung Odeceixe - sobald Sie ankommen, befinden Sie sich bereits in der Algarve! Wenn Sie rechts nach Odeceixe abbiegen, gehen Sie bis zum Strand, um die schöne Aussicht auf dieses Gebiet zu genießen, wo der Fluss auf das Meer trifft, um eine lange Sandbank zu bilden, die sich hervorragend zum Schwimmen eignet. Von Odeceixe aus folgen Sie kleinen Straßen, Wegen und Kanälen, die Sie nach Aljezur führen. Nehmen Sie sich nach dem Einchecken in Ihrem Hotel die Zeit, um das Stadtzentrum zu besuchen.
Hotel für den Tag: Vicentina Aparthotel, Aljezur;

Tag 5: Aljezur - Carrapateira (26 km);
Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel, fahren am Zentrum von Aljezur vorbei und klettern bis zur Spitze des Schlosses in Richtung des Strandes „Monte Clérigo“ und dann nach Vale da Telha und Arrifana, um diese spektakuläre Klippe und den Blick auf die portugiesische Küste zu erleben. Anschließend fahren Sie auf einer Schotterstraße in einem Waldgebiet, das Sie durch die Sierra und den bewaldeten Naturpark bis zum Gipfel führt. Oben angekommen und entlang der Schotterstraße finden Sie Ihr Hotel für den Tag, das Landhaus und Hotel Barranco da Fonte.
Hotel für den Tag: Barranco da Fonte, Carrapateira

Tag 6: Carrapateira - Sagres (44 km);
Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Küste nach Süden zum Dorf Carrapateira mit seinem wunderschönen Strand, den Sie von den Aussichtspunkten entlang der Klippen aus bewundern können. Gleich vor Ihnen sehen Sie die Strände von Amado und Bordeira - es ist schwierig, die spektakulärsten auszuwählen. Halten Sie also bei einem Kaffee oder Bier an und genießen Sie die Aussicht und die Atmosphäre. Fahren Sie weiter landeinwärts, bis Sie die asphaltierte Straße erreichen. Von hier aus fahren Sie rauf und runter nach Vila do Bispo. In Vila do Bispo können Sie nach rechts abbiegen und eine kleine Schleife in Richtung Castelejo Strand und Aussichtspunkt machen. Auf dem Rückweg nach Vila do Bispo fahren Sie auf der schönen, nicht asphaltierten Straße in Richtung Meer zum Cape St. Vicent, einer felsigen Landzunge mit einem Leuchtturm, der als südwestlicher Rand Portugals gilt und einen herrlichen Blick über die Küste bietet Bewundern Sie die Wege und Straßen, die Sie während der gesamten Tour gefahren sind! Danach fahren Sie weiter nach Süden in Richtung Sagres und zum Strand von Baleeira, wo sich Ihr Abgabepunkt für die Fahrräder und Ausrüstung befindet.
Ende der Tour (optionale Nacht in Sagres)
  • 5 Nächte in charmanten Hotels im Naturpark Vicentina, inklusive Frühstück, in Doppelunterkunft;
  • Private Einweisung und Fahrrad passen bei Ihrer Ankunft in unserem Lager in Lissabon am Starttag oder am Tag vor der Fahrt.
  • Roadbook mit Vorschlägen für Restaurants und Sehenswürdigkeiten während Ihrer Tour;
  • 1 GPS mit zuvor geladenen Strecken, angepasst an Ihr Fahrerlebnis (1 GPS pro 4 Personen);
  • Kontakt mit dem Mobiltelefon für Fernunterstützung durch unsere Guides;
  • Fahrradhelm und andere Ausrüstung (Reifenheber, zusätzliche Schläuche und Ersatzteile);
  • Gepäckträger mit 2X20L Satteltaschen, damit Sie Ihr eigenes Gepäck tragen können;
  • Fahrversicherung (nur für Unfälle);
  • Gepäckaufbewahrung in unserem Lager in Lissabon während der Tour;
  • 590 EUR pro Person (Mindestbuchung von 2 Personen)
  • Einzelzimmerzuschlag (obligatorisch für Gäste, die Einzelzimmer nutzen): 380 EUR / Gast
  • Hochsaisonzuschlag (Monate Mai und Oktober): 100 EUR / Gast
  • Zuschlag für die Hauptsaison (von Juni bis September): 200 EUR / Gast
  • Mountainbike- oder Tourenradverleih für 6 Tage: 100 EUR pro Fahrrad / Person;
  • E-Bike-Verleih für 6 Tage: 200 EUR pro Fahrrad / Person;
  • Täglicher Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel, von Lissabon nach Sagres (für eine Gruppe bis zu 4 Personen): 400 EUR
  • Transfer von Lissabon nach Setúbal am ersten Tag (für eine Gruppe bis zu 4 Personen): 150 EUR
  • Gepäcktransfer direkt von Lissabon nach Sagres (für eine Gruppe bis zu 4 Personen): 390 EUR;
  • Passagiertransfer zurück nach Lissabon am letzten Tag (für eine Gruppe bis zu 4 Personen): 390 EUR;
  • Privater Führer, der mit der Gruppe während der Tour reitet und mechanische Unterstützung (für die gesamte Gruppe) bietet: 1500 EUR
Kann ich jederzeit eine Tour starten?
Ja, Sie können, da es sich um private Selbstführungstouren handelt, nur für Sie und Ihre Gruppe. Je nach Verfügbarkeit.

Wie viele Personen müssen buchen?
Wir akzeptieren Buchungen für mindestens 2 Gäste auf unseren selbst geführten Radtouren.

Kann ich auf dieser Tour meine eigenen Fahrräder benutzen?
Ja, Sie können Ihr eigenes Fahrrad für diese Tour verwenden. Wir stellen Gepäckträger und große Satteltaschen auf, damit Sie Ihr eigenes Gepäck auf Ihrem Fahrrad tragen können (vorbehaltlich der Kompatibilität mit Ihrem Fahrrad), oder Sie können unsere Fahrräder für diese Tour mieten.

Benötigen Sie eine Anzahlung? Wann ist die Gesamtzahlung fällig?
Bei Buchung benötigen wir eine Anzahlung von 50% des Tourwertes. Der Restwert ist 30 Tage vor dem Startdatum Ihrer Tour fällig.

Was sind die akzeptierten Zahlungsmethoden?
Wir akzeptieren Zahlungen über Paypal und alle anderen gängigen Kredit- / Debitkarten. Die Bezahlung aller Touren und Anmietungen erfolgt vollständig bei Buchung und online.

Was ist die richtige Fahrradgröße für mich?
Schauen Sie sich unsere Anleitung zur Fahrradgröße unter dem ' | replace: "/size", '

Wie lauten Ihre Stornierungsbedingungen für Radtouren?
Wenn Sie Ihre Radtour stornieren oder aufgrund unerwarteter Umstände ändern müssen, gelten die folgenden Stornierungsbedingungen:
  • Stornierung der Radtour 120 Tage vor Tour angefordert: 
    100% des gezahlten Wertes werden zurückerstattet; 
  • Stornierung der Radtour zwischen 119 und 90 Tagen beantragt: 
    60% des gezahlten Wertes werden zurückerstattet; 
  • Stornierung der Radtour zwischen 89 und 30 Tagen beantragt: 
    50% des gezahlten Wertes werden zurückerstattet;
  • Stornierung der Radtour 29 Tage oder weniger vor der Tour erforderlich:
    Keine Rückerstattung;